VERHALTEN NACH OPERATIVEN EINGRIFFEN

Operative Eingriffe im Kiefer- und Gesichtsbereich führen in der Regel zu stärkeren Schwellungen und Blutergüssen in der Wangen- und Halsregion.

Meist lässt sich der Mund nicht in gewohntem Umfang öffnen.

Wenn Sie die Hinweise dieses Infoblattes konsequent beachten, können Sie diese Folgebeschwerden wirkungsvoll mildern.

Nach operativen Eingriffen sind Sie nicht in der Lage, ein Fahrzeug zu führen!